Warning: constant(): Couldn't find constant 32759 in /kunden/347028_50670/pandorafilm.de/cms/core/model/modx/modx.class.php on line 690
The Broken Circle - Website zum Film
Ab 22. November 2013 als DVD, Blu-ray und bei iTunes erhältlich!
DVD und Blu-ray inklusive Making-of und Konzertausschnitt!

Elise und Didier sind ein ungewöhnliches Paar. Elise hat ein Tattoo-Studio, Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Er redet viel, sie hört meistens zu. Er ist ein überzeugter Atheist und ein hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick.

Ihr Glück ist perfekt, als Maybelle geboren wird. Doch als sie im Alter von sechs Jahren ernsthaft erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen und all die Wendepunkte ihrer intensiven Beziehung ziehen an ihnen vorbei. Sie erinnern sich an den Zauber des Anfangs, die zunehmende Nähe durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Bluegrass-Musik, ihre ungewöhnliche Hochzeit, die unerwartete Schwangerschaft und schließlich an die Freude nach der Geburt ihrer wundervollen Tochter. Ein vollständiger Kreis des Glücks für ein sehr unkonventionelles Paar ...

THE BROKEN CIRCLE ist intensives und bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Ein Film, der tief berührt. Und der vielleicht Ihr Herz brechen wird.

Der Film feierte seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale 2013 in der Sektion Panorama und wurde ausgezeichnet mit dem European Cinemas Label und ist Gewinner des Panorama Publikumspreises!

Die Musik aus dem Film live erleben! Die original THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN BAND (natürlich inklusive der Hauptdarsteller Veerle Baetens und Johan Heldenbergh!) geht auf kleine Konzerttour und tritt in in folgenden vier Kinos im Anschluss an den Film auf:

21. April 2013: BERLIN - Kino International

22. April 2013: HAMBURG - Abaton

23. April 2013: ESSEN - Lichtburg

24. April 2013: KARLSRUHE - Schauburg

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen!

Eine eigene Hauptrolle spielt in THE BROKEN CIRCLE die Filmmusik. Allein schon dadurch, dass Elise (Veerle Baetens) und Didier (Johan Heldenbergh) in zahlreichen Schlüsselszenen mit einer Country- und Bluegrass-Band auftreten. Die 15 Songs des Soundtracks sind mehr als Beiwerk. Titel und Song-Texte korrespondieren direkt mit der Handlung. Himmelhochjauchzende Bluegrass-Banjos und weinende Steel-Gitarren begleiten Elise und Didier unmittelbar auf ihrer emotionalen Achterbahnfahrt. Dafür arrangierte der Gitarrist und Dobro-Spieler Bjorn Eriksson verschiedene Country- und Bluegrass-Klassiker für den Film und seine Hauptdarsteller um. Im Repertoire befinden sich Fassungen von Townes Van Zandts “If I Needed You”, June Carter-Cashs und Johnny Cashs „Will The Circle Be Unbroken“ oder Lyle Lovetts „Cowboy Man“. Neu eingespielt hat sie die belgische Broken Circle Breakdown Bluegrass Band.

Der Soundtrack hat in Belgien bereits die Chartspitzen erklommen. Klanglich deutlich mit den US-Originalen kontrastierend, hat die Filmmusik dort ein regelrechtes Bluegrass-Fieber entfacht. In Deutschland ist das Album ab sofort auf iTunes, amazon (CD + MP3) und im Handel erhältlich.

"Ein Film mit so viel emotionaler Wucht und existenzieller Kraft, dass er selbst gestandene Zyniker zum Weinen brachte. (...) Dies macht THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN zu einem absoluten Ausnahmefilm, der offenbar auch in einer Zeit der seichten Dauerberieselung ein Bedürfnis des Publikums trifft, wirklich bewegt zu werden und eine tiefgreifende Erfahrung im Kino zu machen." www.programmkino.de

"Hinreißende Schauspieler, wundervolle Musiknummern, allesamt von den Darstellern selbst mehr als nur gekonnt dargeboten, dazu Krankheit und Tod, Liebe und Verlust, Trauer und ein klein wenig Verrücktheit – all das verknüpft der Film höchst gekonnt zu einem schillernden Teppich der Gefühle, der garantiert kein Auge trocken lässt. Und all das, ohne dass der Film den schmalen Grat zum Kitsch streifen würde. (...) Ohne Zweifel ist Felix van Groeningen eines der ganz großen Talente des jungen belgischen und europäischen Kinos. Sein neuer Film The Broken Circle müsste eigentlich auch in den deutschen Kinos einschlagen wie eine Bombe." www.kino-zeit.de

"Zwischen träumerischer Leichtigkeit und herzzerreißender Dramatik und getragen von Bluegrass-Musik erzählt Felix van Groeningen ("Die Beschissenheit der Dinge") eine wunderbare und höchst tragische Liebesgeschichte." www.kino.de

"Eine wunderschöne Liebesgeschichte und gleichzeitig die traurigste und tragischste Geschichte aller Zeiten" www.taz.de

Regisseur Felix van Groeningen

THE BROKEN CIRCLE ist Felix Van Groeningen vierter Spielfilm. Er war ein Blockbuster in Belgien und auch in den Niederlanden sehr erfolgreich. Sein Film DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE lief 2009 auf dem Filmfestival Cannes und erhielt im Anschluss internationale Aufmerksamkeit. Auch dieser Film war Nummer Eins in Belgien und im Ausland erfolgreich. Felix absolvierte im Jahr 2000 die Royal Academy of Fine Arts in Ghent mit einem Master der Audiovisuellen Künste.

VEERLE BAETENS als ELISE

Vor ihrer Hauptrolle in THE BROKEN CIRCLE spielte Veerle Baetens in einer ganzen Reihe erfolgreicher belgischer Filme wie CODE 37, ZOT VAN A., DENNIS VAN RITA oder LONG WEEKEND. Im belgischen Blockbuster CODE 37, der auf der gleichnamigen TV-Serie basiert, spielt sie die Hauptrolle der Hannah Maes, Chefin der Ghenter Sittenpolizei. Die überaus erfolgreiche Serie läuft inzwischen in der dritten Staffel. 2008 gewann Veerle den flämischen TV-Star-Award, den flämischen 'Emmy', für die beste Hauptrolle und die beliebteste TV-Persönlichkeit für ihre Rolle in der erfolgreichen Serie "Sara". Ihre Ausbildung erhielt sie am Institut für Dramatische Kunst des Königlichen Konservatoriums in Brüssel. Auch als Musicaldarstellerin war sie erfolgreich und erhielt den John Kraaijkamp Musical Award für die beste Hauptdarstellerin und beste Newcomerin für ihre Rolle der Pippi Langstrumpf im gleichnamigen Muscial. Vor kurzem veröffentlichte Veerles Band 'Dallas' ihr Debütalbum.

JOHAN HELDENBERG als DIDIER

Johan Heldenberg schrieb zusammen mit Mieke Dobbels das Theaterstück THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN featuring THE COVER-UPS OF ALABAMA. Johan lernte für die Rolle des Didiers Banjo, Gitarre und Mandoline zu spielen. Die Reaktionen von Presse und Publikum auf das Stück waren euphorisch. Die Vorstellungen in Belgien und den Niederlanden waren durchweg ausverkauft und die Produktion der Compagnie Cecilia ein unglaublicher Erfolg. Das wurde dann noch vom Erfolg des Kinofilms von Felix van Groeningen übertroffen. Mit mehr als 300.000 Besuchern in Belgien einer der erfolgreichsten Filme des Jahres. (Und Johan störte es auch nicht, das sein Titel um die Hälfte gekürzt wurde.) Vor ihrer Zusammenarbeit in THE BROKEN CIRCLE spielte Johan bereits die in Felix' Filmen DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE" und STEVE + SKY mit. Außerdem spielte Johan unter anderem in Marleen Gorris Oscar-Gewinner ANTONIAS WELT und in Tom Barmans ANY WAY THE WIND BLOWS. Er ist Absolvent des renommierten 'Studio Herman Teirlinck" und wirkte an Reihe von viel besprochenen Theaterproduktionen mit, unter anderem in MASSIS, einem Monolog, den er auch schrieb, TEN OORLOG, MIJN BLACKIE und ALLEMAL INDIAAN.

CAST

Elise VEERLE BAETENS
Didier JOHAN HELDENBERGH
Maybelle NELL CATTRYSSE
William GEERT VAN RAMPELBERG
Jock NILS DE CASTER
Jimmy ROBBY CLEIREN
Jeff BERT HUYSENTRUYT
Koen JAN BIJVOET

CREW

director FELIX VAN GROENINGEN
screenplay CARL JOOS and FELIX VAN GROENINGEN
producer DIRK IMPENS | MENUET
co-producer TOPKAPI FILMS
line producer JOHAN VAN DEN DRIESSCHE
photography RUBEN IMPENS
editing NICO LEUNEN
sound JAN DECA
sound design MICHEL SCHÖPPING
production design KURT RIGOLLE
costume design ANN LAUWERYS
make-up DIANA DREESEN
original soundtrack TBCB BAND directed by BJORN ERIKSSON

The Boy Who Wouldn't Hoe Corn

If I Needed You

Impressum

Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG · Balthasarstr. 79-81 · 50670 Köln · Telefon +49 (0) 221 / 973 32-0 · Telefax +49 (0) 221 / 973 32-9

Persönlich haftende Gesellschafterin Pandora Film GmbH · Vertretungsberechtigter Geschäftsführer Reinhard Brundig · Registergericht Amtsgericht Köln · Registernummer HRA 17861 · Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz DE 112 152 574 · Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV Thomas Matlok

Haftungshinweis Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign & Realisation
Oliver Haase-Lobinger (mindeffects)

Impressum